Was ist Traditionelles Taekwondo
 
 
Home
Aktuelles
Taekwondo
Warum Traditionelles TKD
Wirkungsweise im TKD
Über uns
Training
Galerie
Kontakt
Links
Traditionelles Taekwondo ist eine dynamische Kampfkunst und eine Geisteshaltung. Übersetzt heißt es "Der Weg (Do) des Fußes (Tae) und der Hand (Kwon). Hier die wichtigsten Informationen für den Einstieg ins Taekwondo Training:

Dynamische Kampfkunst "Sich den Raum zu eigen machen!"
Charakteristisch in unserem dynamischen Bewegungssystem sind anspruchsvolle Kombinationen von Hand- und Fußtechniken, die sowohl spektakulär als auch ästhetisch sind. Die Schüler streben danach, ihre Techniken immer weiter zu verbessern und zu verinnerlichen, um sie mit maximaler körperlicher Energie und geistigem Bewusstsein auszuführen.

Geisteshaltung ("Do") "Der Körper als Schlüssel zum Geist!"
Körper und Geist stehen in Wechselwirkung und hängen untrennbar zusammen. Über die spezielle Körperarbeit und das entsprechende Verhalten im traditionellem Taekwondo erschließen wir den Weg für eine geistige Entwicklung: Im Mittelpunkt stehen dabei Werte wie Höflichkeit und Respekt, Willenskraft und Durchhaltevermögen, Achtsamkeit und Entschlossenheit.

Säulen des Taekwondo "Alles dabei!"
  • Der Freikampf - freie und kontaktlose Kampfsituation zur Schulung von Reaktion und Gewandtheit
  • Der Einschritt Kampf - Verteidigung gegenüber einen Gegner
  • Die Hyongs - Festgelegte Bewegungsabfolgen zur Verinnerlichung der Techniken
  • Der Bruchtest - zur Kontrolle seiner Technik und geistigen Stärke (wird im Training nicht geübt)
  • Die Fitness - Gymnastik, Krafttraining, Schnelligkeit und Ausdauer
Bestandteile des Trainings "Ein guter Mix!"
Wir trainieren ohne Körperkontakt und Wettkampf - im Mittelpunkt stehen die persönliche Weiterentwicklung und die Arbeit mit dem Körper! Der Unterricht ist so aufgebaut, dass jedes Training aus einem guten Mix zwischen spezifischen Kampftechniken und einem anspruchsvollen Fitness-Training besteht. Einzelne Techniken werden vorerst getrennt erlernt und schrittweise zu anspruchsvollen Kombinationen zusammengefügt - in einer Art und Weise, die Körper und Geist zugleich beansprucht. Kurze Vorführungen erleichtern das Verständnis. Aufwärmübungen, Gymnastik sowie Kraft- und Ausdauerübungen ergänzen den Unterricht. Abgeschlossen wird jedes Training mit Atemübungen.

Kurzum: Mit Traditionellen Taekwondo seine eigene Energie entwickeln. Traditionelles Taekwondo ist perfekt für alle Kampfkunst-Interessierten und/oder alle, die einen effektiven Weg suchen, um körperlich fit zu werden. Ich freue mich darauf, Euch diese Kampfkunst näher zu bringen.
www.taekwondo-graz.at